Hygieneregeln für den Sportbetrieb auf der Kegelbahn Polenz unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie

Liebe Vereinsmitglieder,

 

aktuell leidet unser Sport unter den von der Politik erlassenen Einschränkungen und Kontaktsperren. Die Schließung der Sportstätten war eine nachvollziehbare Maßnahme zu Beginn der Ausbreitung des Corona-Virus. Jetzt geht es für alle darum, Möglichkeiten und Wege zurück zur Normalität zu finden.
Die nachfolgenden Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln sind spezifisch auf unseren Kegelsport und die räumlichen Gegebenheiten der Kegelbahn Polenz bezogen und sollen die schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebes gewährleisten.
Der Vorstand fordert alle Vereinsmitglieder auf, diese Regeln strikt einzuhalten, das Ansteckungsrisiko zu minimieren und damit die eigene und die Gesundheit aller Vereinsmitglieder nicht zu gefährden.

 

1.

Disziplinierte Einhaltung der vorgegebenen Trainingszeiten (durch zeitliche Staffelung in den Trainingsgruppen dürfen max. 6 Personen gleichzeitig anwesend sein)

2.

Vermeidung von direktem Körperkontakt ( kein Händeschütteln)

3.

Vereinsmitglieder, die nicht aktiv trainieren bleiben zu Hause (keine Zuschauer)

4.

Distanzregeln (Abstand 1,5 m) sind im Gebäude der Kegelbahn konsequent einzuhalten

5.

Der Mindestabstand ist auch in den Umkleide- und Sanitärbereichen einzuhalten

6.

Vor und nach dem Kegeltraining unbedingt gründliches Händewaschen mit Flüssigseife, zum Abtrocknen eigene Handtücher mitbringen;
Duschen geht vorübergehend nur zu Hause

7.

Jeder, der über keine eigenen Kugeln verfügt spielt mit Kugeln
nur einer Farbe (Einer nutzt gelbe, der Andere braune). Befeuchten der Finger nur mit eigenem Tuch/Schwamm/Haftmittel (selbst mitbringen).

8.

Nach jedem Spielerwechsel sind alle Kugeln mit Kugelreiniger (wird auf der Bahn bereitgestellt) zu desinfizieren

9.

Nach der Bedienung der Steuerpulte sind diese sofort mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel zu reinigen

10.

Jeder trägt sich mit Namen, Datum und Uhrzeit in die ausgelegten Anwesenheitslisten ein, das benutzte Schreibgerät ist danach mit Desinfektionsmittel zu reinigen. Nach Abschluss des Trainings ist die tägliche Anwesenheitsliste in den Briefkasten im Flur der Kegelbahn einzuwerfen
   
 

Der Vorstand

Neustadt/Sa., 18.05.2020